In welcher Energie befindest du dich?





Es scheint als wäre die Zeit des Stillstandes im Aussen allmählich vorüber. Handelte es sich dabei um eine verlorene Zeit? Wie schaut es bei dir aus, als was siehst du die Zeit in der wir uns befinden?

Eine entscheidende Frage auf die ich mir folgende Antwort gebe: Es war noch nie transformierender als heute, sich mit sich selbst zu beschäftigen. Wenn alles um dich herum inne hält, wenn sich draußen Szenarien abbilden die oft weniger erfreulich erscheinen, so kannst du im Innen schauen, wie reich und erfüllt du bist, um dich mit deinen Gefühlen zu beschäftigen und dich über deine Vorstellungskraft zu nähren und zu inspirieren.

Zu oft höre ich da, ein: "Was soll ich denn machen?".

Aber was ist mit dir, mit deiner Fantasie und deiner Gefühlswelt? Bist du so frei, dass du alles positive an dich heran lassen kannst? Gibt es dort Markierungen, Kerben und Filter die dich ausbremsen? Kannst du dich uneingeschränkt über den Erfolg eines anderen freuen? Beglückwünschst du den neuen Partner an der Seite deiner Freundin/Freund?

Gönnst du den anderen den Luxusurlaub? Kannst du Komplimente annehmen?

Was gönnst du dir? Wie investierst du in dich und deine Zukunft?

Wenn dir das alles schwer fällt, dann wird es Zeit sich mit deinen Filtern zu beschäftigen und dich zu fragen was dich denn wirklich ausbremst? Welche innere Unzufriedenheit bringt dich in einen Mangel? Denn nur aus diesem kannst du nicht schöpfen.

Es ist nicht einfach die Bilder des Mangels aus dem Gehirn zu löschen, aber es funktioniert am besten durch immer wieder stark gesetzte Impulse aus deinem Herzen.

Wenn du darin ein Gefühl der Liebe enstehen lassen kannst, egal wofür und egal ob dieses aus der Vergangenheit stammt oder aus einer Zukunftsvision, wirst du wieder für etwas brennen können und ein Feuerchen in dir zum Lodern bringen. Nur das hebt deine Energie an, das permante empfinden positiver Gefühle, die du durch dein Denken an positive Ereignisse schürst. Nimm es dir als Übung vor, denke täglich 10 Mal an das, wie du dich fühlen möchtest und was du erreichen möchtest, wo du bist. Sieh dich am Ziel angekommen, mit all den Gefühlen die das beinhaltet. Segne deine Zukunft. Dann beginne 100 Mal am Tag daran zu denken und es zu spüren. Bekräftige es mit einer Meditation.

Je öfter du das tust, umso mehr wird sich dein inneres heilendes Feuer in dir ausbreiten und du wirst täglich mit deinem Ziel fördernden Situationen, Synchronizitäten zusammen gebracht. Und nur wenn dein Geist hell, wachsam und voller Freude ist, werden sich dir diese weiterbringenden Momente darstellen. Ist deine Energie verklebt von den Kerben und Filtern die du dir auferlegt hast, wirst du den Weg nicht sehen.

Du hast die Macht hierbei etwas zu verändern. Allein mit deiner Entscheidung setzt du eine Intention und mit dieser Intention verbunden mit deinem Hochgefühl, lässt sich eine energetische Markierung setzen, die wesentlich kraftvoller ist, als mehr arbeiten oder mehr anstrengen auf der materiellen Ebene.

Diese Zeit ist dazu da um deinen Fokus auf die Energieebene zu heben, damit du erkennst wie Heilung und Fülle auf einem ganz anderen, leichteren Weg in dir enstehen.



Das Beste für dich,


Caroline