Wie deine Ahnen dein Leben beeinflussen


Wusstest du, dass deine Ahnen entscheidenden Einfluss auf dein Leben nehmen? Alles was sie erlebt haben geben sie an dich weiter. Karmische Erinnerungen durch Verhalten, Persönlichkeitsentwicklung, körperlichen und seelischen Schmerz, Errungenschaften etc. können unser Denken und Handeln massiv beeinflussen.

Wenn wir uns dessen bewusst werden, können wir es für uns nutzen, oder ablegen. Dabei geht es um nicht erfüllte oder abgeschlossene Aufgaben, oder darum Aufgaben zu vervollkommenen. Ich nenne dir mal ein Beispiel aus meiner Erfahrung. Eine Klientin kam zu mir und beklagte sich über ständige Schmerzen am rechten Knie, ausserdem über immer fehlgeschlagene Beziehungen. Sie war sehr schön, finanziell unabhängig und fand jedoch nur für kurze Zeit und immer die falschen Partner. Dann kam heraus, dass ihre Mutter, Großmutter, sowie Urgroßmutter über den frühen Tod von Partnern hinweg kommen mussten. Sie mussten sich lebenslang alleine durchkämpfen, mit Job und Erziehung der Kinder etc.

Sie war sehr unglücklich und fand ihre Lage unerträglich. Als ich in ihre Lernaufgabe über die Ahnen schaute, war mir klar, dass sie sich über das Thema der Traurigkeit und des Alleinseins ihrer Ahnen hinweg heben musste. Sie sollte die erste nach vielen Generationen sein, die sich von karmischen Schmerz befreien konnte, um damit dieses Thema in der Vergangenheit zu versöhnen. Zu versöhnen auch für die Ahnen, deren Energie immer noch litt. Auch ihr schmerzendes rechtes Knie hat etwas mit der falschen Ausrichtung und der Überbeanspruchung der männlichen Energie zu tun. Als sie das begriff, und es dauerte nicht lange, konnte sie sich mit einem Ritual davon befreien und diese Energie in die Vergangenheit zurück schicken, damit sie dort befriedet werden konnte. Es dauerte nicht lang, sie schrieb mir, dass sie einen neuen Partner gefunden hatte, mit dem sie nun glücklich zusammen lebt.

Hört sich an wie im Märchen, oder? Ist es aber nicht. Wenn uns Situationen und Menschen begegnen, die uns immer wieder vor die gleichen Herausforderungen stellen, haben wir drei Möglichkeiten diese zu lösen:

  1. Für sich erkennen, dass man diese Menschen und Situationen nicht mehr in seinem Leben haben will und dazu nein sagen.

  2. Die Aufgabe dahinter erkennen und sich ihr stellen.

  3. Die auferlegte karmische Aufgabe dahinter verstehen und befrieden.

Ich will dir ein weiteres Beispiel nennen, was sehr oft karmischer Natur ist und von den Ahnen an dich weitergegeben wird. Die Fähigkeit richtig zu kommunizieren. Es ist eine der größten Aufgaben der Menschheit. Und es kann sein, dass sich etwas diesbezüglich negatives in dein Familienbild manifestiert hat.

Vielleicht wirst du oft missverstanden, oder ziehst öfter die falschen Leute an? Vielleicht fragst du dich warum passiert mir das immer wieder?

Wie gesagt du solltest diese Dynamik genau beleuchten, du hast die drei oben genannten Möglichkeiten. Wenn du merkst, dass deine Intention und Ausstrahlung eigentlich nicht die Ursache für die Fehlkommunikation oder Anziehung ist, dann hinterliegt dem ein karmischer Auftrag, der für die Ahnen mitgelöst werden will. Oftmals bist du dann nämlich der/die erste Person, die dazu in der Lage ist, das Ganze zu erkennen zu verstehen und zum Beispiel mit genügend TAKTGEFÜHL und DIPLOMATIE in der Kommunikation zu lösen! Also nur du kannst es lösen, damit sich die Familiendynamik in der Vergangenheit heilen kann.

Das Schöne an solchen Aufgaben ist, dass sich meist eine wundersame Wandlung in der Familie einstellt. Der Onkel der nie mit einem sprach, ruft auf einmal an. Die Kusine die immer neidisch war, bietet Unterstützung an, der Energiefluss in einem selbst verändert sich, so dass man sich wesentlich leichter und befreiter fühlen kann.

Schön so etwas oder?



Herzlich,


Caroline